IMG_4589

Jodeln als Heilmittel gegen die Verzweiflung,
als Gymnastik für die Seele,
versetzt uns für einen Lidschlag lang
in einen Zauber der
Glückseligkeit!

In dem wir singen, spüren wir Freude, die in der tiefe unserer Seele schlummert. Sie wird durch das Singen wachgerüttelt, so dass sie unsere Stimmung prägt!

Singen ist Ausdruck der Freude!

Singen führt  aber auch zur Freude, die in uns ist!

Singen ist eine Bewältigungsstrategie und hilft zum Abbau von Stress, Enttäuschungen oder Depressionen.

Trauer, Ängste und Unsicherheiten können mit Tönen herausposaunt und  Aggressionen abgebaut werden.

Das wussten schon die schwarzen Sklaven auf den Baumwollfeldern. Ihr Gesang, der sich sehr traurig und schleppend anfühlte, half ihnen, das monotone und belastende Pflücken besser zu ertragen!

Nach neuster Erkenntnis, schlafen Sänger viel ruhiger und schnarchen weniger!

Wer sich mit der Stimme und dem Singen auseinandersetzt will,
macht sich auf den Weg
zur eigenen Herzensmelodie!