Person

_DSC0012Scho aus chli ha ig mit Ätti gsunge,
mängi schöni Melodie
u lieblech hets dürs Stübli klunge
vouer Freud und Harmonie

Und wo i de furt bi vo Daheime,
ha ig die Lieder mit mir gno
doch niene het es weue Klinge
und über mi ischs Heiweh cho!

Mängisch chasch die eiget Wäg nid finge
s’isch nid nume Harmonie
doch schöni Cherli hets geng drinne,
i dire Läbesmelodie!
Ätti, ig danke dir!

Duett mit Res Flückiger
Begleiteung am Schwyzerörgeli: Annelis Badertscher

image1Als ich im Jahr 1987 zum Klub kam, war Res meine grosse Stütze im ersten Jutz!
2001 fingen wir im Duett an zu singen! „Ätti, i danke dir“
das Lied, dass ich meinem Vater schrieb, war in Münsingen am kantonalen Jodlerfest unser erstes Festlied!
Wir besuchten danach viele weitere kantonale und eidg. Jodlerfeste und konnten grosse Erfolge mit nach Hause nehmen!
Über all die Jahre wurden wir von Annelis begleitet!

Lieber Res und liebe Annelis,
ich danke euch beiden für die langjährige Freundschaft!

Jodlerin und Dirigentin
Jodlerklub Sumiswald-Grünen

IMG_4897

Als junge Jodlerin stand ich 1987 das erste Mal mitten drin!
2007 wurde ich zu ihrer Dirigentin gewählt! Viele schöne Konzerte, viele gesellige Stunden und Auftritte haben wir in den bald 30 Jahren bestritten!
Liebe Sumis-Jodler,
für die tollen Erfahrungen und Feste die ich mit euch
jodeln und singen durfte
danke ich euch herzlich!

Abschied

IMG_4601

Vor 30 Jahren habe ich die Chance bekommen in eurem Klub zu singen. 1987 in Brig  mein erstes eidgenössisches Jodlerfest.

Mit dem Lied „es treichelet heizue“ sangen wir uns in die Klasse 1!

Ich wurde geimpft! Weitere Feste folgten und meine Neugierde in Gesang und Jodeln sind geweckt worden.

Heute stehe ich als Dirigentin vor euch und Brig wird mein letztes Jodlerfest mit euch sein.

Mit weinenden Augen verabschiede ich mich von euch!

Es war mir eine grosse Ehre!

Dirigentin
Jodlerklub Alpenblick Ufhusen

 

Jodlerklub Alpenblick Ufhusen

Sehr zaghaft war der Anfang als Dirigentin beim
Jodlerklub Alpenblick Ufhusen.
2011 versprach ich ihnen, bis zum eidg. Jodlerfest Interlaken zu bleiben und auszuhelfen.
Inzwischen sind 5 Jahre vergangen!
Eine wunderschöne und dankbare Freundschaft entwickelte sich!

Liebe Ufhuser-Jodler,
unsere Wege haben sich gekreuzt, und nun gehen wir ihn gemeinsam!
Ein grosses herzliches
„Danke schön“
für eure Freundschaft!